Koblenzer Str. 5 / 57072 Siegen

Ein neues Angebot im K³

Mittagsgebete in der Fastenzeit

Mit dem Aschermittwoch (14. Feb. 2018) beginnen die Mittagsgebete in der Fastenzeit von 12.30 - 12.45 Uhr im Raum der Stille im K³, in denen ein Mensch des Kreuzwegs im Mittelpunkt steht. In jeder Gebetszeit gibt es einen Impuls aus der Bibel, Stille und einen Psalm. Herzliche Einladung.

Mittwoch, den 14. Feb. 2018: Malchus, der sein Ort verliert                                                                                                                                    

Mittwoch, den 21. Feb. 2018: Pilatus, der seine Hände in Unschuld wäscht                                                                                                               

Mittwoch, den 28. Feb. 2018: Veronika und die weinenden Frauen, die Gefühle zeigen                                                                                              

Mittwoch, den 7. März 2018: Simon von Cyrene, der schwer mitträgt                                                                                                                       

Mittwoch, den 14. März 2018: Die Römischen Soldaten, die würfeln                                                                                                                         

Mittwoch, den 21. März 2018: Der Hauptmann, der bekennt                                                                                                                                   

Mittwoch, den 14. Feb. 2018: Josef von Arimatäa, der heimlich Handelnde                                                                                                               

Öffnungszeiten:

Dienstag - Donnerstag: 11.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 16.00 Uhr
 
Koblenzer Str. 5 / 57072 Siegen

CityPastoral

Viele Aktive aus dem Dekanat Siegen erarbeiten im Moment ein Konzept für eine andere Form kirchlicher Präsenz im städtischen Raum. Es wird deutlich, dass auch in Siegen die lange funktionierende Pfarrpastoral nicht mehr alle Bevölkerungsschichten erreicht. Es gibt viele Hemmschwellen, sich mit Sorgen, Fragen und Nöten der Kirche zuzuwenden. Diese Hemmschwellen möchte die CityPastoral abbauen bzw. gar nicht erst entstehen lassen.