Koblenzer Str. 5 / 57072 Siegen

Ein neues Angebot im K³

Thema: Kinderrechte – Brückenschlag von Paragraphen in die Lebenswelt

 
Mit dem Inkrafttreten der UN-Kinderrechtskonvention (UN-KRK) im Jahr 1990 haben bis zum heutigen Tag – mit Ausnahme der USA – alle Mitglieder der Vereinten Nationen das Abkommen über die Rechte von Kindern unterzeichnet. Damit zählt es zu den am meisten unterzeichneten Menschenrechtsverträgen überhaupt.
 
Doch wie sieht es in der Praxis – in der Lebenswirklichkeit aus? Finden Kinderrechte z.B auf dem Schulhof auch ihre Anwendung? Dieser Frage wollen wir nachgehen.

Auf dem Weg

Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus am besten weitergehe?“

fragt Alice im Wunderland die orakelnde Cheshire-Katze. Die maunzt:

„Das hängt sehr davon ab, wo du hin willst!“

(Lewis Carrol, britischer Schriftsteller; Autor von „Alice im Wunderland“)

Es gibt was auf die Ohren

Hier haben wir den Link, zu dem Podcast von Markus Püttmann, Studierendenpfarrer der Stadt Siegen und geistlicher Leiter des K³ das Citykirchen Projekt des Erzbistums Paderborn in der Stadt Siegen

 

K3 nachgehakt

Mit dem Projekt "K3 nachgehakt" entwickeln wir ein neues Format, um aktuelle Themen aufzugreifen. Einmal im Monat wollen wir in einem Video Gespräch Themen ansprechen, und einmal "nachhaken".

Zum Auftakt stellt sich das K3 vor. Was steckt hinter dem K3? Was machen wir genau hier im K3?

„… Fahrt hinaus auf den See! Dort werft eure Netze zum Fang aus! Simon antwortete ihm: Meister, wir haben die ganze Nacht gearbeitet und nichts gefangen. Doch wenn du es sagst, werde ich die Netze auswerfen.“ (Lk5, 4 – 7)

 

Seit ca. 5 Jahren treffen wir uns einmal im Monat (außerhalb der Ferienzeit) zur Meditation. In der Gruppe ist jede/r willkommen, wer Meditation einüben will oder schon praktiziert.

Öffnungszeiten:

Dienstag 14.00 - 19.00 
Mittwoch + Donnerstag 11.00 - 14.00  15.00 - 17.00 
Freitag 14.00 - 18.00

Samstag: 11.00 - 15.00 Uhr

 
Koblenzer Str. 5 / 57072 Siegen

CityPastoral

Viele Aktive aus dem Dekanat Siegen erarbeiten im Moment ein Konzept für eine andere Form kirchlicher Präsenz im städtischen Raum. Es wird deutlich, dass auch in Siegen die lange funktionierende Pfarrpastoral nicht mehr alle Bevölkerungsschichten erreicht. Es gibt viele Hemmschwellen, sich mit Sorgen, Fragen und Nöten der Kirche zuzuwenden. Diese Hemmschwellen möchte die CityPastoral abbauen bzw. gar nicht erst entstehen lassen.

Search

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.